Kinder- und Jugendförderung

wirkt!


Kinder- und Jugendförderung wirkt! an der Züspa 2018

Die Kinder- und Jugendförderung des Kantons Zürich präsentiert sich mit vielfältigen und interessanten Angeboten an der Züspa vom 28. September bis 7. Oktober. Kinder und Jugendliche können sich unter anderem im eigens für die Züspa eingerichteten Jugi treffen, Marshmellows grillieren und bei einem Postenlauf mitmachen. Zudem warten die Jugendverbände des Kantons Zürich mit einem grossen Aussenstand auf.

Folgende Gastorganisationen bieten darüber hinaus ein abwechselndes Programm an jeweils einem Messetag:

  • Samstag, 29. September | du-bist-du: Die Informations- und Beratungsplattform zu sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität.
  • Montag, 1. Oktober | Fachstelle für Gleichstellung von Mann und Frau: Mit dem "JobMatcher" typische Berufsbilder hinterfragen.
  • Dienstag, 2. Oktober | Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich: Entwicklung ohne Sucht – in Schule, Ausbildung, Familie und Freizeit.
  • Mittwoch, 3. Oktober | glow, das Glattal: Gemeinden am Puls der Jugend – Mitreden am Partizipations-Tisch.
  • Donnerstag, 4. Oktober | Jugendarbeit Adliswil: Henna-Tattoos zeichnen – Workshops mit Profi-Künstlerin zwischen 15:00 und 18:00 Uhr.
  • Samstag, 6. Oktober | Jugendparlament Kanton Zürich: Das politische Sprachrohr der Zürcher Jugend.
  • Sonntag, 7. Oktober | glow, das Glattal: FIFA18 glow Cup – Das grosse Finale des regionalen Game-Turniers.

Wir freuen uns auf viele Besucher*innen! Interessierte können sich bei uns melden, um Gratis-Eintritte zu erhalten (E-Mail mit Name, Organisation und Adresse an info@okaj.ch).


Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich wird angeboten, genutzt, ist professionell und wirkt! Dies darf und soll gezeigt werden. Kinder- und Jugendförderung hat viele positive Auswirkungen auf die Gesellschaft. Unter anderem trägt sie zur Chancengleichheit und zur gesellschaftlichen Kohäsion bei.

2015 hat die okaj zürich anlässlich des 90-jährigen Jubiläums der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich deren Geschichte, Gegenwart und Zukunft beleuchtet und einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht. Mit einer interaktiven Wanderausstellung sind wir durch den Kanton Zürich getourt und haben insgesamt 26 Standorte besucht. Inhaltlich spannt unsere Ausstellung den Bogen von den Anfängen der Jugendorganisationen in den 1920er Jahren, als erstmals der Wert der Freizeit für junge Menschen/Lehrlinge thematisiert wurde, über die langjährigen Auseinandersetzungen um ein Zürcher Jugendhaus bis zur Professionalisierung der Jugendarbeit und den schwindenden Freiräumen für Jugendliche.

Auch nach dem Jubiläumsjahr machen wir die Tätigkeiten und Wirkungen der vielfältigen Angebote der Kinder- und Jugendförderung sichtbar. Mit infoklick.ch, Kinder- und Jugendförderung Schweiz und der Universität Zürich konnten wir – unter dem Label "JUGEND die beste Generation" – unsere Ausstellung zusammen mit der Ausstellung "Handyfilme – Jugendkultur in Bild und Ton" an der züspa 2016 zeigen.

Wir laden alle Akteure der Kinder- und Jugendförderung ein sichtbar zu machen, dass die Kinder- und Jugendförderung wirkt! Dafür stellen wir weiterhin das Signet sowie die damit verbundenen Kernbotschaften zur Verfügung und die Werbemittel können ausgeliehen werden.

Anlässlich der Jubiläumskampagne "Kinder- und Jugendförderung wirkt!" entstand dieser Film, der 90 Jahre Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich beleuchtet.


Kinder- und Jugendförderung sollte in der Gemeindeordnung verankert sein.

Bigna Mosca, Kinder- und Jugendbeauftragte Stadt Bülach

90 Jahre im Kanton Zürich


Unterstützt durch:


Kooperationspartner: